Die logopädische Praxis

hat ihre Tore per Ende Juni 2022 geschlossen - 

mit 1  lachenden und 1 weinenden Auge.

Beusch - etwas Neues entsteht! ...


Die Logopädin ...

 

... hat ihr Diplom am ISP/ Uni Basel 1999 erworben. Im Lauf der Jahre hat sie mit 2j. bis 18j. Kindern und Jugendlichen, Kindern mit geistiger Behinderung und verhaltensoriginellen (schwierigen) Jungs und Mädchen in verschiedenen Institutionen gearbeitet.

Das Bild zeigt sie mit Anna auf dem Arm in genau jener Situation, die wir in der logopädischen Therapie anvisieren: Kommunikation (mit oder ohne Worte) in der geteilten/gemeinsamen Aufmerksamkeit.

 


Aus der Praxis: so kreaktiv können sich kindliche Spracherwerbsstrategien gestalten!

Vanessa (6j., albanischer Muttersprache) benennt Bilder; zur Waage sagt sie spontan:

'Das ist ein Gewichtenzähler - eh nein, ein Schwermesser!'